ERREICHE DEINE ZIELE – Wie kann ich meine Ziele erfolgreich angehen?

Einige Menschen haben gar keine Ziele mehr in Ihrem Leben. Nicht dass sie nicht mehr träumen, aber sie sehen die Ziele als nie erreichbar an und lassen Träume Träume sein. Für den Menschen ist es jedoch wichtig ein Ziel vor Augen zu haben, um das zu bestätigen, was man gerade macht. Dabei ist es wichtig ein paar Schritte einzuhalten, damit man auch erfolgreich seine Ziele erreicht.

Viele Menschen haben statt Ziele lediglich Fantasien.  Fantasien sind Dinge wie „glücklich sein“, „reich sein“, „erfolgreich sein“. Das möchte jeder. Das sind Träumereien, die wir irgendwo mal gehört haben und von denen wir wissen, dass „es nicht schlecht wäre“ sie mal zu erreichen.  Sie sind so abstrakt, dass wir selbst gar nicht genau wissen, was wir wollen. Wir wollen „erfolgreich“ sein. Aber was heißt erfolgreich?
Setze dir nur ein Ziel.  Du kannst nur ein Ziel sinnvoll verfolgen. Wenn du mehrere Ziele hast, dann wirst du gar nichts erreichen. Verabschiede dich von deinen Fantasien und Tagträumen. Setze dir ein konkretes, messbares und zeitlich festgesetztes Ziel – und zwar nur ein einziges.

Erfolgreiche Menschen haben aufgeschriebene Ziele, die ewig Erfolglosen haben ihre Ziele „im Kopf“. Nur Klarheit schafft Handlung. Und diese Klarheit kommt durch das Aufschreiben von Zielen. Wir Menschen handeln nur aufgrund von Emotionen. Die Bibel sagt: „Der Glaube kommt vom Hören“. Also musst du deine Ziele so oft wie möglich hören, um daran zu glauben, dass du sie auch erreichen kannst. Les Brown sagte: „Es war nicht schwer, eine Million zu verdienen. Es war schwer daran zu glauben, dass ich eine Million verdienen kann.“

Andere Mitmenschen werden kommen, um dir dein Ziel auszureden oder schlecht zu machen. Es gibt Neid und Missgunst, weil sie es selbst nicht erreichen können oder es nicht wagen wollen. Meide Kontakte mit Menschen, die dich dabei nicht unterstützen und bereichern.

Schreibe auf, was du täglich tun musst, um dein Ziel zu erreichen. Dann tue es täglich. Mit diesem einfachen Schritt disziplinierst du dich selbst und bringst den Prozess ins Rollen. Dabei ist es für dich keine Qual oder Überwindung. Man kann es wie mit Zähneputzen vergleichen. Jeder macht es täglich und es ist Routine. Plane deinen Tag nicht so, dass du viel Disziplin brauchst, um dich zu deiner täglichen Portion zu zwingen. Die tägliche Portion muss dir leicht fallen. So leicht wie möglich.

Unsere Tipps, um Ihre Ziele zu erreichen

  • Schritt 1: Setze dir ein konkretes, messbares und zeitlich festgesetztes Ziel – und zwar nur ein einziges.
  • Schritt 2: Schreibe das Ziel auf und lege es an einen Ort, an dem du täglich vorbeigehst und es lesen kannst.
  • Schritt 3: Umgib dich mit Menschen, die dein Ziel unterstützen und löse dich von denen, die dir nicht gut tun
  • Schritt 4: Bring täglich deinen Stein ein wenig ins Rollen
  • Schritt 5: Halte dich an deine eigenen Regeln und vermeide Ausreden


„Der Grund, warum manche Mitarbeiter auf der Leiter des Erfolges nicht so recht vorankommen, ist darin zu suchen, dass sie glauben, sie stünden auf einer Rolltreppe.“ (Zitat)